Arbeitswelt

©DKJS/F.Vogel

Die Arbeitswelt hat in den vergangenen Jahren einen großen, immer noch anhaltenden Wandel unterlaufen. Treiber für diesen Wandel ist vor allem die Digitalisierung, denn sie bringt neue Formen der Zusammenarbeit, neue Arbeitszeitmodelle, das Co-Working und sogar ganz neue Berufe und Branchen mit sich. In dieser neuen Arbeitswelt gilt es, sich erst einmal zurechtzufinden. Darüber hinaus kann man in Deutschland zwischen 325 Ausbildungsberufen und rund 20.000 Studiengängen wählen. Sich dabei die eigenen Stärken bewusst zu machen, die Übersicht und einen kühlen Kopf zu bewahren, ist nicht leicht.
Um den Übergang von der Schule in die Arbeitswelt zu erleichtern, benötigen Mädchen und junge Frauen weibliche Vorbilder, die bereits mögliche Wege gegangen sind, davon berichten, Tipps geben können und einen Einblick in ihren Arbeitsalltag gewähren.
Ein breites Netzwerk aus Expertinnen und Peers bestärkt, den eigenen Weg zu ebnen und unterstützt auch im Berufsleben.
Das Programm Wir stärken Mädchen möchte so ein Netzwerk initiieren und entwickeln.