Freie Christliche Gesamtschule Düsseldorf

Multimediakreative TechniKunst

© FCSG

Schüler:innen der Düsseldorfer Gesamtschule haben ein eigenes Präsentationsformat entwickelt: die Digital Animierte Collage. Im schuleigenen Kunst-Robotik-Labor ART.BOT.LAB entstand eine Arbeitsweise, die es ermöglicht, selbstgeschriebene Bildergeschichten multimedial umzusetzen. Veranstaltungs- und Bühnentechnik sowie Medien- und Informationstechnik verbinden sich in diesem Projekt.
Zum Ende des Schuljahrs 2020/2021 haben die Teilnehmerinnen des Projekts eine digitale Collage auf das Schild der Schule projiziert.
Weitere Bildelemente stammen aus dem Kurzfilm, mit dem sich die Schule beim internationalen Wettbewerb Genius Loci Weimar mit dem diesjährigen Thema „True Crime“ beworben hat. In nur vier Wochen konnten die Projektteilnehmerinnen viel über kooperatives Storyboarding, digitales Collagieren und professionelle Kurzfilmproduktion lernen und haben einen kompletten Film fertiggestellt.

//SCHULE
Freie Christliche Gesamtschule Düsseldorf

//PROJEKT
Mehr Werkzeuge für multimediakreative TechniKunst-Schülerinnen!

//TEILNEHMERINNEN
10-15 Mädchen

//VORHABEN
„Digitale Animierte Collagen“ haben wir unser Multimedia-Format getauft – es entstehen Filme und Live-Animationen nach komplexen Storyboards

//LINK
www.fcgs-duesseldorf.de