Gymnasium im Paul-von-Denis-Schulzentrum Schifferstadt

MINT-AG baut CO2-Messgeräte

© RWTH Aaachen

Das Projekt möchte in einer MINT-AG ein C02-Messgerät bauen, gestalten und die Daten auswerten.

Die Schülerinnen des Gymnasiums in Schifferstadt lernen bei ihrem Wir stärken Mädchen die Grundlagen des Lötens sowie Platinen zu bauen und zu konfigurieren. Mit diesen Kenntnissen wollen sie ein C02-Messgerät bauen und gestalten. Die Mädchen können das Gerät mit ihrem Smartphone oder Tablet auslesen und damit zum Beispiel die Luftqualität in Innenräumen prüfen.
Dabei arbeiten sie unter anderem mit der Phyphox-App der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen (RWTH Aachen). Diese App ermöglicht es die Sensoren des Smartphones auszuprobieren und eigene Experimente zu entwickeln. Es ist daher auch geplant, sich mit der RWTH Aachen zu vernetzen und Referent:innen an die Schule einzuladen.

//SCHULE
Gymnasium im Paul-von-Denis-Schulzentrum Schifferstadt

//PROJEKT
Sensoren bauen und mit dem Smartphone auslesen

//TEILNEHMERINNEN
circa 10 Mädchen

//VORHABEN
In der MINT-AG lernen Mädchen löten, Platinen bauen und konfigurieren, um CO2-Monitore zu bauen und zu gestalten. Die Daten können die Mädchen mit ihren Smartphones auslesen.

// LINK
↗ Website des Gymnasiums im Paul-von-Denis-Schulzentrum Schifferstadt