Projektauftakt des Programms

©DKJS

Die Verantwortlichen der 33 teilnehmenden Projekte aus Berlin, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz trafen sich am 14. Dezember erstmals online, um den Start des Programms Wir stärken Mädchen zu begehen.

Angesichts herausfordernder und unsicherer Zeiten für Schulen, war die große Anzahl an Projektbewerbungen und die hohe Beteiligung am Online-Auftakt von Wir stärken Mädchen umso erfreulicher.

Auf der Agenda standen neben dem Kennenlernen des Programmteams und der Projektverantwortlichen aus den drei Bundesländern die Vorstellung der Projektvorhaben. In den verschiedenen Runden ergaben sich unter den engagierten Pädagoginnen und Pädagogen direkt Synergien und erste Vernetzungen.
Außerdem zeigte sich sehr schnell: das Netzwerk birgt große Möglichkeiten zum sichtbar machen und verstetigen von Knowhow rund um die gendersensible Begleitung von Mädchen und jungen Frauen in der Berufsorientierung.

Die Motivation hier einen Beitrag in der Praxis zu leisten war überwältigend und schließlich waren sich alle Teilnehmende einig: die Freude auf die Projektumsetzung mit den Mädchen ab 2021 ist groß.